Donnerstag, 10. Mai 2012

Wellness für Schwangere

Das Allerwichtigste nach der Geburt eines Kindes ist es, sich nicht noch zusätzlichen Stress
zuzumuten. Deswegen sollte das Abnehmen nach der Schwangerschaft und der Geburt zunächst langsam angegangen werden. Man sollte immerhin bedenken, dass der Körper neun Monate Zeit benötigt hat, um sich zu verändern und deswegen sollte man auch keine schnellen Ergebnisse auf Kosten von Stress und einer Gefährdung der Gesundheit erwarten!

Abnehmen nach der Schwangerschaft: Hilfreiche Tipps
Eine Frau nimmt in der Regel zwischen 13 und 2 Kilogramm während der Schwangerschaft an Gewicht zu. Fachleute und Ärzte geben an, dass man in den ersten drei Monaten nach der Geburt möglichst keine Diät und ein straffes Sportprogramm durchführen sollte, dies kann der Mutter und dem Kind sogar sehr schaden. Es gibt dennoch einige Hinweise, die man beim Abnehmen nach der Schwangerschaft beherzigen kann. Rückbildungsgymnastik und ein leichtes Ausdauerprogramm sind nach diesem Zeitraum problemlos durchführbar. Doch Sport allein reicht nicht, um das gedehnte Gewebe wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück zu versetzen! Eine ausgewogene Ernährung und ein ausreichender Flüssigkeitskonsum sorgen dafür, dass beim Sport treiben und im Alltag Fettstoffe und andere Gewichtsablagerungen schneller lösen und durch einen aktiveren Stoffwechsel besser ausgeschieden werden können. In der Zeit des Stillens ist es vor allem auch wichtig Nährstoffe, Vitamine und Mineralien in ausreichender Menge zu sich zu nehmen!

Um dem Gewicht formal entgegen zu wirken, sind die Rückbildungsgymnastik mit speziellen Übungen und auch ein leichtes Stretching durchaus empfehlenswert. Die frisch gebackene Mutter sollte aber weiterhin viele Pflegemittel verwenden, damit die Haut schön geschmeidig bleibt und auch elastisch bleibt. Öle und Bodylotions sind also auch nach der Schwangerschaft ein wichtiges Pflegeutensil!

Was kann man noch tun, um abzunehmen?
Eine Diät durchzuhalten ist sowieso schon schwer, überflüssige Pfunde nach der Schwangerschaft
wieder loszuwerden, ist eine ganz andere Herausforderung. Damit man gesund abnimmt, sollte man
mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen und möglichst wenige Kohlenhydrate und stattdessen Ballaststoffe und Mineralien zu sich nehmen! Auch kleine Sportgeräte können das Abnehmen nach der Schwangerschaft erleichtern. So erhält man nämlich eine einfache Unterstützung beim Bauchmuskeltraining, beim Trainieren des Rückens und auch für die stark beanspruchten Arme und Schultern! Das richtige Abnehmen nach der Schwangerschaft ist also eine Kombination aus mehreren Faktoren. Die Beanspruchung durch die Kinderbetreuung, das Tragen und den Schlafverlust ergeben meistens einen ganz eigenen Anteil am Gewichtsverlust nach der Geburt! Dennoch gehören eine ausgewogene Ernährung mit frischen Lebensmitteln, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit Wasser oder auch Entschlackungstees und ein auf die Bedürfnisse einer Mutter abgestimmtes Sportprogramm dazu, um erfolgreich und langfristig abzunehmen und wieder das Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft zu erreichen.

Die Körperpflege mit pflegenden und schützenden Produkten, die direkt für die Zeit nach der
Geburt konzipiert worden sind, ist ebenfalls ratsam. Wenn diese Ratschläge beherzigt werden, dann
sollten die Pfunde spätestens nach weiteren neun Monaten wieder weg sein! So kann man gesund und nachhaltig das Abnehmen nach der Schwangerschaft unterstützen und sich selbst dabei noch etwas Gutes tun, mit den Wellness Produkten für Schwangere!
Umfangreiches Angebot an Sport Tipps findest du unter http://www.abnehmen-nach-schwangerschaft.de/category/sport

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen